Wandern auf den Seychellen

Anse Major

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Einfach
Dauer :  1-1½ Stunden pro Strecke

Beschreibung
Dieser relativ einfache Pfad windet sich entlang der felsigen Nordwestküste Mahés und führt zu dem kleinen abgelegenen Strand von Anse Major.

Route
Der größere Teil dieses Pfades befindet sich innerhalb der Grenze des Morne Seychellois National Park, mit spektakulären Felsabfällen ( auf den Seychellen “ glacis “ genannt ), und natürlicher Vegetation, typisch für die trockeneren Gebiete von Mahé.

Wegbeschreibung
Folgen Sie der Straße, die von Beau Vallon durch Bel Ombre nach Danzil führt, oder nehmen die Buslinie 21 ( Victoria –Bel Ombre ) und steigen Sie an der Haltestelle Danzil aus. Folgen Sie der Straße etwa 200 Meter bergauf. Dort können Sie auch Ihr Fahrzeug parken. Nehmen Sie an der Gabelung die rechte Straße, die durch die kleine aber wachsende Siedlung von Danzil führt, folgen Sie den gelben Markierungen.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Verweilen Sie aller 100 – 200 Meter entlang des Pfades, nehmen Sie sich Zeit die verschiedenen Granitformationen und Berglandschaften und die Aussicht auf das Meer auf sich wirken zu lassen. Am Anfang diese Pfades überrascht Sie der wundervolle Ausblick auf die Bucht von Beau Vallon, während Sie von der versteckten Bank am Ende des Pfades den Blick nach Anse Major haben.

Cassedent

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Anspruchsvoll
Dauer :  3 - 3 ½ Stunden pro Strecke

Beschreibung
Cassedent ist eine verhältnismäßig lange Wanderung, welche fortwährend bergauf und bergab durch faszinierende Schraubenpinien, Palmenmarschland und verschiedenen endemischen Baumarten verläuft. Der Weg endet an einem natürlichen Wasserfall, der ideale Ort für eine Rast.

Route
Der Anfang ist ein leichter Anstieg auf zwei Pfaden, welche sich weiter oben auf dem Plateau wieder treffen. Aus Sicherheitsgründen befinden sich an schwierigen Stellen hölzerne Plattformen und Stufen entlang des Weges. Eine Aussichtsplatform verläuft entlang des Sumpfgebietes die es Besuchern ermöglicht, die Ausichtspunkte zu besuchen. Der Weg verläuft am Fuße eines Berges an welchem sich das Wasser sammelt und Palmen gedeihen.

Wegbeschreibung
Von Victoria folgen Sie der Sans Soucis Straße, welche durch Port Glaud führt. Das Wegzeichen befindet sich in einer Kurve auf der rechten Seite, etwa 400 Meter vom Eingang der Mission Lodge entfernt. STPC Buslinie Nr. 14 ( Port Glaud via Sans Soucis) führt an dieser Straße entlang, die Haltestelle ist nur wenige Meter vom Anfang dieses Weges entfernt. (Fragen Sie einfach den Fahrer, sollten Sie Schwierigkeiten haben).

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Nach umgefähr dreiviertel des Weges kommen Sie an einen malerischer Aussichtspunkt über Westmahé. Der einzigartige Palmensumpf und der Schraubenpinienwald sind wichtige Komponenten des Ökosystems in dieser Gegend. Ruinen entlang des Weges erinnern an verschiedene ökonomische Aktivitäten der vergangenen Jahre, wie beispielsweise die Überreste einer Distillerie. Das Ende dieses Weges, mit einem wunderschönen Wasserfall und einer Höhle kann zu Recht als Höhepunkt bezeichnet werden.

Dans Gallas

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Schwierig
Dauer :  1-1½ Stunden pro Strecke

Beschreibung
Dieser Weg bietet Ihnen verschiedene Panoramaaussichten entlang der Route, einschließlich eines phänomenalen Rundblicks von ganz oben über die Beau Vallon Bucht, ganz Nordmahé und der Ostküste bis zum Flughafen und Victoria genau unter Ihnen.

Route
Dieser Platz hat seien Namen von den Gallas, einer Gruppe Äthiopier, welche dieses Gebiet im 19. Jahrhundert bewohnten, nachdem sie von arabischen Dhows durch die britische Marine auf Mahé befreit wurden.

Auf halbem Wege gibt es einen Unterstand an einem Aussichtspunkt, von dem aus man über die Beau Vallon Bucht und die Nordwestküste Mahés blicken kann. Dieser Weg ist stellenweise etwas steil, aber es gibt hölzerne Stufen und Leitern um Sie an den etwas herausfordernden Stellen zu unterstützen.

Wegbeschreibung
Der einfachste Weg ist mit dem SPTC Bus Nummer 32 zur Haltestelle Le Noil zu fahren. An der gegenüberliegenden Straßenseite ist ein Informationszentrum des National Parks, wo Sie während der üblichen Öffnungszeiten genauere Informationen erhalten können. Hier befindet sich auch der Anfang des Weges.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Die Panoramaaussichten von den Berghöhen bieten erstklassige Fotografiermöglichkeiten und einige riesige, kurios aussehende Granitfelsen sind auf jeden Fall einen zweiten Blick wert. Oben angekommen hört man das pulsierende Leben Victorias. In der Abenddämmerung kann man mit etwas Glück die unheimlich seltene Seychellen Zwergeule hören. Ein zweiter Ruf nach dem ersten, ähnlich wie zwei Sägen die abwechselnd sägen, deutet auf ein werbendes Pärchen hin.

Glacis La Reserve

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Anspruchsvoll
Dauer :  1 Stunde

Beschreibung
Der Glacis La Reserve Pfad windet sich durch einen der beeindruckendsten Palmenwälder Mahés mit Granitfelsen und Brocken malerisch im Hintergrund gelegen. Es gibt drei beeindruckende Aussichtspunkte entlang des Pfades von welchen aus Sie fantastischen Aussichten auf Mahé genießen können.

Route
Dieser Wanderweg bietet verschiedene Möglichkeiten durch die unterschiedlichen Rundpfade denen man folgen kann und drei verschiedene Aussichtspunkte. Somit können auch die weniger eifrigen Wanderer am Gipfel ankommen. Der Pfad ist relativ einfach aber es gibt an bestimmten Stellen steile Neigungen.

Wegbeschreibung
Die Wanderung beginnt an der Montagne Posee Straße, welche Anse aux Pins auf der östlichen Seite Mahés mit Anse Boileau an der Westküste verbindet. Am höchsten Punkt, biegen Sie in die kleinen befestigte Straße ab, welche zur Cable and Wireless Station führt. Am Anfang dieser Straße ist ein kleiner Parkplatz und einen Wanderwegweiser.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Der Pfad zum Berg bietet 3 verschiedene Aussichtspunkte an denen Sie einen flüchtigen Blick von Mahés Ost- und Westküste erhaschen können. Fünf der sechs endemischen Palmen der Seychellen liegen an diesem Pfad und noch viele andere Beispiele der seltenen Lebewesen dieser Inselwelt. Endemische Vögel wie zum Beispiel der Seychellen Bülbül, die Warzenfruchttaube, der Seychellennektavogel und die seychelles stick insect sind nur einige der Exemplare die Sie auf Ihrer Wanderung entdecken könnten.

Glacis Noire

Insel :  Praslin  
Schwierigkeitsgrad :  Anspruchsvoll
Dauer :  2 Stunden

Beschreibung
Dieser Pfad führt zu einem auf einer Bergkuppe gebaut Feuerturm. Von hier kann man die Ostküste Praslins, sowie La Digue und die umliegenden kleinen Inseln sehen. Der Pfad ermöglicht es Besuchern, endemische Palmen wie beispielsweise die berühmte Coco de Mer (Lodoicea maldivica) zu entdecken und auch die Vegetation zwischen einem intakten und einem vom Feuer beschädigten Wald zu vergleichen.

Route
Es ist ein recht einfacher Pfad von etwa 1.4 km Länge. Das Hauptinteresse liegt bei den schönen Aussichten und der Landschaftsform. Planen Sie 2 Stunden zum Wandern ein.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Alle sechs der endemischen Palmen der Seychellen; Palmiste (Deckenia nobilis), Latanier lat (Verschaffeltia splendida), Latanier oban (Roschenia melanochaetes), Latanier feuille (Phoenicophorium borsigianum), Latanier millepatte (Nephrosperma vanhoutteanum) and Coco de Mer (Lodoicea maldivica).

Glacis Trois Frères

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Einfach
Dauer :  30-45 Minuten pro Strecke

Beschreibung
Mit einer Höhe von 300 Metern bietet der Glacis Trois Frères Pfad eine wunderbare Aussicht auf Victoria, Ste.Anne Marine Park und andere östliche Inseln des Archipels. An klaren Tagen kann man auch Praslin und La Digue von hier aus sehen.

Route
Dieser verhältnismäßig einfache Pfad kann in kurzer Zeit erkundet werden. Es gab früher einen zweiten Pfad der zum Trois Frères Kreuz weiter oben in den Bergen führte, welches man vom Kiosk aus sehen kann, aber der Pfad wird heute nicht mehr gepflegt und kann deshalb gefährlich sein.

Wegbeschreibung
Folgen Sie der Sans Soucis Straße, welche von Victoria nach Port Glaud führt, oder nehmen Sie den SPTC Bus Nr. 35 oder 14. In beiden Fällen müssen Sie an der Sans Soucis Forestry Station aussteigen. Nehmen Sie nun die Nebenstraße bergauf, die mit einem hölzernen Schild „Trois Frères“ markiert ist. Nachdem Sie eine alte Ansiedlung durchquert haben, erreichen Sie eine Sackgasse, die als Parkplatz genutzt werden kann.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Die berühmte fleischfressende Pflanze, die Seychellen Kannenpflanze kann am Ende des Pfades gefunden werden – ein separater Pfad, mit einem hölzernem Hinweisschild führt Sie zur Stelle an der sie wachsen. Vom Kiosk am Ende des Pfades können Sie verschiedene Inseln, sowie Sehenswürdigkeiten in Victoria und den internationalen Flughafen sehen.

Mare aux Cochons

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Schwierig
Dauer :  variiert

Beschreibung
Tief im Morne Seychellois National Park gibt es eine Reihe von miteinander verbundenen Pfaden, mit dem oberen Tal von Mare aux Cochons als Ziel. Diese ermöglichen es Wanderern den Aufstieg ihrem Maß an Fitness und und spezifischen Interessen anzupassen.

Route
Egal, welche Route Sie innerhalb der verschlungenen Pfade des Mare aux Cochons nehmen möchten, ist es ratsam einen vollen Tag für die Ausflüge einzuplanen, da die meisten Wege 3-4 Stunden Laufzeit betragen, Zeit für kleine Abweichungen oder Erkundungen ist dabei nicht eingeplant.

Wegbeschreibung
Le Niol ist der Ausgangspunkt für viele der vorgeschlagenen Routen. Man kann ihn mit dem Bus Route 32 (Victoria – Le Niol) erreichen. Der Infopunkt befindet sich am Anfang des Pfades.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Die unterschiedlichen Pfade bieten alle etwas Besonderes zu sehen, aber die einzigartige und einmalige Ökologie der Seychellen kann man fortwährend bewundern. Mare aux Cocons selbst ist ein Frischwassersumpf und wird von einem Fluß gespeist, der entlang des Pfades verläuft – ein idealer Platz für Picknicks. Die umliegenden Pfade führen zu einem spektakulären Ausichtspunkt (Glacis d’Antin), wo sich einige Ruinen von historischer Bedeutung befinden. Von der Höhle, die neben einem wunderschönen Wasserfall liegt, sagt man, daß dort im 18. Jahrhundert Schätze des Piraten La Buse vergraben wurden.

Morne Blanc

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Anspruchsvoll
Dauer :  1-1½ Stunden pro Strecke

Beschreibung
Dieser Pfad ist ein beständiges bergauf klettern von bereits hohen Höhenausgangslage im Morne Seychelles National park, durch nebeligen Wald zum Gipfel des Morne Blanc, mit hinreißenden Aussichten über Mahés westliche Küsten.

Route
Zuerst führt der Pfad durch eine alte Teeplantage, mit zunehmender Steigung verändert sich die Pflanzenwelt entsprechen ihrer nebligen Umgebung, mit Flechten, Moosen und Farnen die auf den meisten Oberflächen wachsen. Viele Jackfruchtbäume und deren heruntergefallenen, reifen Früchte säumen den Pfad.
Es gibt mehrere Höhlen und Erdlöcher die durch das dichte Unterholz versteckt sind, deshalb wird Wanderern angeraten nicht vom Pfad abzuweichen.

Wegbeschreibung
Folgen Sie der Sans Souci Straße von Victoria nach Port Glaud, oder nehmen Sie den SPTC Bus Nr. 14 (Victoria – Sans Souci – Port Launay). Halten Sie an der Teefabrik an, wo es genügend Parkplätze gegenüber der Teetaverne gibt. Folgen Sie der Hauptstrasse bergauf etwa 200 m. Das Hinweisschild ist auf der linken Seite.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Der Pfad führt zu einer Plattform direkt an die Klippe des Morne Blanc. Von hier aus entfaltet sich die ganze Pracht der Seychellen vor Ihnen und tropische Vögel schweben graziös über und unter Ihrer Aussichtsplattform. Die Bergwälder beheimaten die meisten endemischen Vogelarten wie den Seychelles Bulbul, Seychelles Swiftlet und Seychelles Sunbird. Mit etwas Glück hören Sie auch die erstaunlich lauten Rufe des kleinsten Frosches der Welt! Diesen endemischen Vertreter mit gerade mal 1 cm Länge zu entdecken, dürfte sich jedoch als schwierig erweisen.

Salazie

Insel :  Mahé  
Schwierigkeitsgrad :  Anspruchsvoll
Dauer :  3 Stunden

Beschreibung
Der erste Teil des Pfades ist einfach, da es der Straße durch kultivierte Mahagoniwälder und Teeplantagen führt. Der letzte Teil ist anspruchsvoller, da es durch den dichten Wald und an einem schmalen Pfad zwischen Unterholz und Felsn zu einer pivaten Siedlung geht.

Route
Die Straße führt erst durch einen Mahagoniwald mit gelegentlichen Anzeichen von früherer Bewohnung. In der Vergangenheit wurde wilder Zimmt geernter und Landwirtschaft wurde in allgemeinen in den Bergen betrieben. Die Straße fällt dann langsam in weite Teeplantagen ab.
Der Pfad führt weiter zu einem verlassenen Betonwassertank inmitten von Gebüsch zu Ihrer Rechten, wo der Weg sich gabelt. Nehmen Sie den Pfad zur linken und laufen Sie bergauf, einem grasigem Weg folgend gesäumt von Mahagonibäumen. Ab hier wird der Weg schattiger und die Vegetation dichter.

Wegbeschreibung
Von Victoria, nehmen Sie die Sans Souci Straße oder den SPTC Bus 14 (Victoria – Sans Soucis – Port Launay). Das Wanderpfadschild befindet sich links an der Salazie Teeplantage.
Besuchern mit eigenem Auto wird geraten dem Pfad zu folgen bis zu einem offenen Platz, wo sie parken und zu Fuß weitergehen können

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Die Teeplantage mit Frauen die gerade Teeblätter einsammeln oder die Büsche verschneiden. Von hier kann man eine Panoramaaussicht genießen. Auch der Wald ist beeindruckend.

Vacoa Nature Trail

Insel :  Mahé  Schwierigkeitsgrad :  Einfach
Dauer :  30 Minuten

Beschreibung
Dieser kurze Rundpfad führt hoch und um den Dauban Fluß, von seinem Netzwerk an Mangroven bis zum Wald weiter im Landesinneren, der hauptsächlich durch die Pandanus – oft auch als Schraubenpinie oder Vacoa in kreol bezeichnet – dominiert wird. Nach ihr wurde der Pfad auch benannt.

Route
Am Anfangspunkt dieses Rundweges fließt der Fluß Dauban in den Mangrovensumpf. Der Pfad führt die Wanderer über ein Brückennetz, wozu auch ein überdachter Kiosk gehört. Die Brücken wurden im Rahmen einer öffentlich – privaten Partnerschaft zwischen dem Le Meridien Barbarons Hotel und der Umweltbehörde erst kürzlich repariert.

Wegbeschreibung
Um den Vacoa Pfad von Victoria aus zu erreichen, folgen Sie der La Misère Road bis zur Westküste, wo Sie an der Gabelung in Grand Anse endet. An dieser Gabelung biegen Sie links ab, Richtung Le Meridien Barbarons Hotel, etwa 700 m entfernt. Bevor Sie die Brücke überqueren, mit dem Mangrovenwald zur Meerseite, finden Sie auf der Landseite einen Parkplatz, von welchem auch der Pfad beginnt.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Die einheimischen Seychellen Schraubenpinien sind die häufigsten Vertreter entlang des ganzen Pfades, und wachsen in diesem Gebiet ungewöhnlich hoch. Die großen Granitfelsen am Wegesrand sind ständige Erinnerungen daran, dass die Seychellen die einzigen Granitinseln, mitten im Ozean, auf der ganzen Welt sind.

Vallée de Mai

Insel :  Praslin  
Schwierigkeitsgrad :  Einfach
Dauer :  2-4 Stunden

Beschreibung
Das legendäre Vallée de Mai ist eines von zwei UNESCO Weltnaturerbe Projekten auf den Seychellen und der einst geglaubte Garten Eden. Dieser häufig besuchte, wunderschöne urzeitliche Wald beheimatet etwa 6000 Coco de Mer Bäume.

Route
Die Pfade erlauben viel Flexibilität. Wanderer können kehrtmachen bevor sie den ganzen Weg vollenden. Um alle Pfade zu erkunden und wirklich die Atmosphäre des Vallée de Mai aufzunehmen, ist es am besten, wenn man sich 3 – 4 Stunden Zeit nimmt.

Eine neue Hinzufügung ist ein Pfad der für behinderte Personen, einschließlich Rollstuhlbenutzer, zugänglich ist. Die UNESCO Weltkulturerbestätte ist der einzige Wald auf den Seychellen, der von Personen aus allen Gesellschaftschichten erlebt werden kann.

Für weitere Informationen werden an Besucher nach dem Kauf der Eintrittskarte im Vallée de Mai Besucherzentrum individuelle Pfadbroschüren in Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch gratis ausgehändigt.

Mit Ihrem Besuch des Vallée de Mai unterstützen Sie die Aldabra Atoll Seychelles erste UNESCO Weltkulturerbestätte.

Wegbeschreibung
Vom Flughafen in Praslin fahren Sie links auf der Hauptstraße Richtung Grand Anse. Sie werden an eine Straßengabelung kommen, mit Hinweisschildern zum Vallée de Mai auf der linken Seite. Der Parkplatz und Eingang befinden sich auf der linken Seite.

Was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
Das Vallée beeindruckt durch die sechs endemischen Palmensorten, sowie vielen anderen einheimischen Baumarten und ist der letzte Lebensraum des bedrohten Vasa Papageis. Die Coco de Mer Palme, die hier im Überfluß wächst, gehört zu den interessantesten Höhepunkten. Die weiblichen Palme, deren Doppelnüsse einem weiblichen Hintern ähneln und die männlichen Palme, deren Frucht einem männlichen Glied ähnelt. Ein Pfad, der vom großen Rundweg abzweigt, führt zu einem überdachten Aussichtspunkt, von welchem man das gesamte Tal überblicken kann. In dem Tal befindet sich auch ein bezaubernder Wasserfall.

Quelle: Fremdenverkehrsamt Seychellen

Wunschhotel finden

Welche Insel

Unterkunftsart

Verpflegungsart

Sterne

Preis

Stichwortsuche

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel.: +49 (0)4162 - 90 85 185
oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!.

Unsere Empfehlung:
LTA Versicherung

LTA

Empfehlen Sie uns weiter